Was ist KooBO-Z?

KooBO-Z ist die Abkürzung für "Kooperative Berufsorientierung mit neu Zugewanderten". Das Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat die WERKstattSCHULE e.V. beauftragt 10 KooBO-Z-Projekte an unterschiedlichen Schulen im Regierungsbezirk Mannheim durchzuführen. Nicht nur für das Bundesministerium ist dieses Projekt neu, sondern auch für uns. Unter anderem machen wir Bewerbungstraining, zeigen den Schülern Berufswege und Berufsmöglichkeiten auf oder gestalten und bauen nach alter Handwerksart einen Verkaufsstand oder Musikinstrumente. Unter Einbeziehung digitaler Medien werden die Projekte dokumentiert und künstlerisch verarbeitet in Form eines Kurzfilms, eines Buches oder einer Fotoausstellung.

Impressionen aus den KooBO-Z-Projekten:

KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z
KOOBO_Z

Bei einem unserer KooBO-Z-Projekte an der Bertha-Benz-Realschule haben die Schüler einen Grill und SItzgelegenheiten im Schulgarten  gebaut. Die Schule hat darüber eine ganze Seite auf ihrer Homepage eingerichtet. Hier geht´s zur Projektseite.

Weitere Informationen zu KooBO-Z